Mar del Plata

Eingetragen bei: Auf der Reise | 1

imageimageimageimageimageDer größte Urlaubsort Argentiniens, das Biaritz von Südamerika mit Kilometerlangen Stränden, Kasinos, Vergnügungsparks… und der große Fischereihafen in dem sich auch die Marina befindet. Zu Hunderten liegen hier die Boote dicht an dicht zusammengepfercht. In einem Hafenbecken kleinere die überwiegend mit Reusen fischen, ein anderes Becken voll Hochseetrawler und dann noch die riesigen schwimmenden „Fischfabriken“. Die meisten Schiffe sind in desolatem Zustand, echte Seelenverkäufer! Einige sind im Hafen schon abgesoffen und an Land siehts auch nicht besser aus: eine Konservenfabrik entsorgt etwas abseits vom Hafen ihr Fischgekröse. Bei Südwind ist die gesamte Gegend von einem süßlich fischigem Übelkeit erzeugendem Verwesungsgestank überzogen. Erstaunlich das bei all dem Dreck eine große Kolonie Seelöwen hier im Hafen überleben kann. imageimageimageimageimageimageimage

  1. Suse aus Frankreich

    Ja die Seelöwen passen sich an, errinern aber auch irgendwie an die Menschen die manchmal so eng auf den Stränden liegen.
    Eigentlich finde ich die Fotos von den orangenen Booten sehr schön habe ja keinen Gestank dazu.
    Aber ihr seid ja wirklich noch weit vor Eurem Weihnachtsziehl, da hat Leo schon recht ! Es ist ja hier vorWeihnachts Zeit vielleicht könnt ihr Euch vom Himmel nachhelfen lassen mit gutem Wind, gutes Wetter usw.
    bon vent je vous embrasse, Susanne

Hinterlasse einen Kommentar