Fast Daheim…

Eingetragen bei: Auf der Reise | 4

Ein paar erholsamen Tagen auf Santa Maria, während wir auf die Reparatur des Großsegels warten. (Eine Naht nach der anderen gibt den Geist auf, auf der Fahrt zum Festland wurde es dann gänzlich unbrauchbar so das nun das zum Glück mitgenommene alte bis nach Hause halten muss). Z
Santa Maria

Wieder mal eine recht ruppige Amwind segelei zum Festland, Vila Real da Santo Antonio im Grenzfluss zwischen Portugal und Spanien. Unerträgliche Hitze und Turistenrummel. Die Windvorhersagen fürs Westliche Mittelmeer und Straße von Gibraltar sind so günstig das wir den Plan ein paar Meilen Flußaufwärts vor einem kleinen Dorf zu Ankern aufgeben. Nach keinen 20 Stunden gehts weiter.

Mit Flutstrom und kräftigen Rückenwind rauschen wir mit 7-9 Knoten durch die Straße von Gibraltar. Die vor uns aufgegangene Sonne blendet… Ein Entgegenkommender Griechischer Frachter Schaft es grade noch uns auszuweichen, 50 Meter vorm Bug zieht er, die Sonne verdunkelnd vorbei…

Die nächsten Tage bleierne Hitze, Wüstenstaub aus Afrika und Flauten statt des angesagten W-Winds. Den Plan bis Sardinien durchzuziehen geben wir auf und wollen nach Menorca. Kurz vor Mallorca erreicht uns eine Sturmwarnung über Funk. Finden einen Platz Längsseits Fischerboot in dem netten Fischerhafen von Cala Figuera. Zum Glück, denn Marinas sind hier unbezahlbar.

Beduin liebt es längsseits von Fischerbooten…
…und ist mächtig stolz in der Titelstory von pbo zu sein
Auch Käpt’n schwelt vor stolz und trieft im Blut…

4 Responses

  1. Wolfgang-Volos

    die Heimat zieht immer stärker ! Hitze auch hier !! Aber wohl keine so herrlichen Fische !!!

  2. Suse aus Frankreich

    Hey Aleko, wie schön dein glückliches „Grinsen“ mit dem Fisch zu sehen. Bon apétit !
    Ja es sieht so aus, dass du die Heimkehr auch verdienen musst.
    Aber du bist schon im Mittelmeer und so berühmt !
    Liebe Grüsse aus Südfrankreich, wo auch 40° Hitze waren.

  3. Busso und Marga

    Hallo Aleko,
    Willkommen im Mittelmeer. Wir freuen uns auf das Wiedersehen in Milina. Wir sind noch bis 20.8. in Ag.Sostis und dann wieder Oktober-November. Komm gut heim. Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar